Schreibaby-Ambulanz in Lindau

Der Freistaat Bayern bietet Hilfe für die Eltern von Schreibabys an: In Lindau stellt die Erziehungsberatungsstelle des Landkreises mit Sozialpädagogin Branka Bilger ratlosen Eltern eine Expertin zum Thema Schreibaby zur Seite.

Aber auch Eltern, die nicht mehr weiter wissen und in den „Teufelskreis aus Schlafmangel, Verunsicherung, Versagensängsten und Erschöpfung“ geraten sind, können sich hier jederzeit melden.

Im Rahmen von Hausbesuchen kann dann beraten werden, wie Mütter entlastet werden können und welche Strategien möglich sind. Dabei steht oft die Findung eines Rhythmus an erster Stelle, der den Gewohnheiten und Ritualen des Kindes entspricht. Auch ist es wichtig, ratlosen und gestressten Eltern wieder die positiven Momente mit dem Baby  in Erinnerung zu bringen. Zudem legt, die am Kinderzentrum München speziell ausgebildete Sozialpädagogin, gesteigerten Wert auf die Deutung der Signale des Kindes, weg von der Abhängigkeit von Ratgebern.

Auch helfen der selbst dreifachen Mutter zufolge, einfache Tipps; so kann einem Säugling, der ständig mit den Armen rudert, eine engere Begrenzung im Kinderbett helfen, zum Beispiel durch Pucken oder ein Stillkissen. Radio und Fernsehen seien allerdings keine geeigneten Ablenkungsmittel für ruhelose Babys.


Branka-Bilgeri in Schreibaby-Ambulanz in Lindau

Branka Bilgeri



Branka Bilgeri
Telefon: (08382) 4190
E-Mail: BilgeriB@EJV-Lindau.de




Quelle: Der Westallgäuer

Anm. d. Redaktion: Das Beratungsangebot von Frau Bilgeri haben wir in unsere Schreiambulanzen Liste aufgenommen!